Zeigt alle 2 Ergebnisse

Festes Shampoo – handgemacht, vegan und sulfatfrei

Neue Shampoos der 3. Generation

Festes Shampoo mit dem sanften, milden Tensid SCI (Sodium Cocoyl Isethionate, auch Babyschaum genannt), welches aus Kokosöl hergestellt wird. Die Basis für die vier Varianten ist eine einzigartige Formel mit pflegender Bio-Kakaobutter, Glycerin und Natriumlaktat. Das pflanzliche Glycerin sorgt für optimale Anwendung, indem es Wasser bindet. Natriumlaktat dagegen senkt den pH-Wert und reguliert den Säureschutzmantel der Haut. Die Bio-Kakaobutter ist nicht nur pflegend, sondern schützt das Haar auch vor Umwelteinflüssen. Das Ergebnis: Ein cremiges Duscherlebnis sowie eine Wohltat für die Haare. Natürlich und dezent beduftet mit naturreinen ätherischen Ölen oder echter Vanille.

Frisch hergestellt und platzsparend verpackt mit Zero Waste

Alle Shampoos sind 100% plastikfrei in einem recyclingfähigen Karton aus nachhaltigem Papier (PEFC-zertifiziert) verpackt. Auf unserer Infoseite verraten wir Tipps und Tricks, wie man festes Shampoo aufbewahren kann. Häufige Fragen beantworten wir weiter unten auf dieser Seite.


Festes Shampoo: Häufige Fragen (FAQ)

Ich habe X Haarproblem oder Haartyp. Welches Shampoo ist das richtige für mich?

In den Beschreibungen der einzelnen Shampoos steht der jeweilige besonders geeignete Haartyp. Zudem befindet sich unter dem Tab "Zusätzliche Information" die Auflistung aller geeigneten Haartypen. Für eine bessere Übersicht hier unsere Top-Empfehlungen für das jeweilige Anliegen:

  • Normales Haar: Alle Shampoos geeignet
  • Fettiges oder schnell nachfettendes Haar: Anti-Schuppen Shampoo Fichtennadel - Limette
  • Glanzloses Haar: Pflege & Glanz Shampoo Arganöl - Aloe Vera. Die anderen Varianten sind ebenfalls gut geeignet.
  • Geschädigtes oder strohiges Haar bzw. Frizz: Intensiv Repair Shampoo Sandelholz - Orange
  • Gereizte, juckende oder empfindliche Kopfhaut: Extra Sensitiv Shampoo Vanille - Lindenblüte
  • Haar ohne Volumen: Anti-Schuppen Shampoo Fichtennadel - Limette. Alternativ eignet sich Intensiv Repair Shampoo Sandelholz - Orange ebenfalls gut. Besonders viel Volumen ist jedoch nur mit einer Haarseife möglich.
  • Feines Haar: Pflege & Glanz Shampoo Arganöl - Aloe Vera
  • Haarausfall: Hier können wir kein Shampoo empfehlen, jedoch unsere Haarseifen Kaffee, Ayurveda Kräuter sowie Bier - Zitrone.
Wie wende ich die Shampoos richtig bzw. sparsam an?

Die Anwendung geht ganz leicht von der Hand. Hier die kurze Zusammenfassung (dieser Hinweis befindet sich auch auf der Verpackung jedes Shampoos): Shampoo in wenigen Kreisbewegungen direkt im nassen Haar auftragen. Mit den Fingern verteilen und einmassieren. Kurz einwirken lassen. Gründlich ausspülen. Bei Bedarf wiederholen. Zwischen Anwendungen trocknen lassen.

Festes Shampoo und dessen sparsame Anwendung

Im Sinne der Umwelt möchten wir natürlich nicht, dass mehr Shampoo verwendet wird als nötig. Für eine sparsame Anwendung bzw. bessere Ergiebigkeit der Shampoos haben wir zwei Empfehlungen:

1. Die indirekte Anwendung, bei der das Shampoo nicht direkt auf das Haar aufgetragen wird. Stattdessen das Shampoo einfach zwischen den Händen aufschäumen, wie eine Seife, und den Schaum in den Haaren verteilen.

2. Die Einlagerung der Shampoos. Unsere Shampoos sind zwar fest, jedoch nicht zu 100% trocken. Kurz nach der Herstellung sind sie noch weich, und trocknen langsam über Wochen und Monate. Dadurch werden sie mit der Zeit leichter, fester und ergiebiger.

Ist nach der Wäsche mit dem Shampoo ein Conditioner oder eine saure Rinse notwendig?

Ganz einfach beantwortet: Nein. Wir haben die Shampoos so entwickelt, dass sie die beste Balance aus Reinigung und Pflege bieten. Für die meisten entfällt damit eine zusätzliche Haarkur oder -konditionierung. Unsere festen Conditioner empfehlen wir jedoch für alle, die auf eine starke Kur nicht verzichten möchten. Das wäre zum Beispiel sinnvoll bei Haar, das bisher an Conditioner oder Silikone gewöhnt war.

Festes Shampoo und saure Rinse?

Für manche Shampoos wird eine saure Rinse nach der Haarwäsche empfohlen. Bei unseren Shampoos ist das jedoch nicht nötig. Wir haben darauf geachtet, die Anwendung zu optimieren, daher entfällt die saure Rinse. Für unsere Haarseifen hingegen ist eine saure Rinse ggf. sinnvoll. 
Eine trotzdem empfehlenswerte Praktik bei der Haarwäsche ist das Nachspülen mit kaltem Wasser. Dies glättet die Haarstruktur leicht.

Welches Tensid wird verwendet? Ist es mild, sicher und natürlich?

Mit Tensid bezeichnen wir die waschaktive Substanz, die für Reinigung und Schaum sorgt. In allen vier Shampoos verwenden wir ausschließlich ein Tensid, nämlich SCI. Das steht für Sodium Cocoyl Isethionate, zu deutsch Natriumcocoylisethionat. Es wird aus Kokosöl hergestellt, wir beziehen es in einer garantiert palmölfreien Variante. SCI ist als Tensid anionisch, sulfatfrei und sehr mild. Dadurch ist es besonders haufreundlich.

Es ist sowohl untoxisch als auch biologisch abbaubar, daher bewerten wir es als umweltfreundlich. Es ist schon seit vielen Jahren erprobt und in vielen der besten Reinigungsprodukte enthalten. Es ist für die Haut- und Haarwäsche bestens geeignet und hinterlässt ein weiches, geschmeidiges Gefühl auf Haut und Haaren. Obwohl es pflanzlichen Ursprungs ist, wird es in einem chemischen Prozess, jedoch ohne Ethoxylierung, hergestellt. 

Worin unterscheiden sich feste Shampoos und Haarseifen? Wie entscheide ich mich richtig?

Haarseifen, genau wie Naturseifen, bestehen aus Ölen, die mithilfe von Natronlauge verseift werden. Feste Shampoos entstehen ganz anders: Hier wird eine waschaktive Substanz, ein sogenanntes Tensid, mit pflegenden Ölen vermischt und in Form gebracht. Im Prinzip ist ein festes Shampoo ein flüssiges Shampoo mit deutlich weniger Wasser bzw. Feuchtigkeit. Dadurch ist es konzentriert, spart Gewicht und ermöglicht eine plastikfreie Verpackung. Ein Fachbegriff für feste Reinigungsprodukte ist "Syndet".

Was bedeutet das dann in der Praxis? Unsere festen Shampoos reinigen deutlich milder als unsere Haarseifen und sind einfacher in der Anwendung. Speziell für den Umstieg von flüssigem Shampoo empfehlen wir daher feste Shampoos. Durch die Milde eignen sie sich auch besser für empfindliche Kopfhaut und Haare. Wer allerdings starkes Volumen und griffige Haare möchte, greift besser zur Haarseife.

Sind die Shampoos auch für coloriertes Haar geeignet?

Ja, die Shampoos sind alle für coloriertes Haar geeignet. Der Grund dafür liegt in der besonders milden und schonenden Reinigung. Die vier Shampoos unterscheiden sich hier untereinander nicht.

Ich habe empfindliche Haut und/oder Allergien. Welche Shampoos sind für mich geeignet?

Da die Shampoos alle schonend reinigen und sanft pflegen, sind auch alle Varianten für empfindliche (Kopf-)Haut grundsätzlich geeignet. Für Personen mit Allergien empfehlen wir unser Extra Sensitiv Shampoo Vanille - Lindenblüte. Dies ist speziell bei Allergien gegen Duftstoffe in ätherischen Ölen die richtige Wahl, da es völlig allergenfrei ist.

Hier die Allergene der Shampoos im Überblick:

(absteigend nach Konzentration geordnet)

  • Anti Schuppen Shampoo Fichtennadel - Limette: Limonene, Citral, Linalool
  • Intensiv Repair Shampoo Sandelholz - Orange: Limonene, Linalool, Citral
  • Pflege & Glanz Shampoo Arganöl - Aloe Vera: Limonene, Linalool
  • Extra Sensitiv Shampoo Vanille - Lindenblüte: keine
Ist in den Shampoos Palmöl enthalten?

In unserer Manufaktur verarbeiten wir kein Palmöl, also auch nicht in den Shampoos. Leider können wir aber noch nicht ausschließen, dass bei der Herstellung einzelner Rohstoffe Palmöl verwendet wird. Die betroffenen Inhaltsstoffe in den Shampoos sind die pflanzlichen Fettalkohole sowie der Conditioner auf pflanzlicher Basis. Zu finden sind sie in der Inhaltsstoffliste (INCI) unter: Cetyl Alcohol, Cetearyl Alcohol und Distearyl Dimonium Chloride. Die Shampoos sind damit streng genommen "lokal palmölfrei", wobei wir mit diesem Begriff nicht werben. Wir bemühen uns, die betroffenen Inhaltsstoffe in garantiert palmölfreier Variante zu beziehen. Außerdem ist ein Blogartikel geplant, in dem wir genau auf das Thema eingehen.